Schlagwort-Archiv: EU

Das Jahr 2014 – im Auge des Sturms

Es ist ruhig zur Zeit. Viel zu ruhig, Es passiert: Nichts! Die Merkel-Regierung diskutiert immer noch über das Wahlprogramm und darüber, ob und man irgendetwas davon irgendwann umsetzen könnte, außer Geschenke zu verteilen. Das EU-Parlament und die Kommissare werden in Kürze neu gewählt und damit sind auch Entscheidungen auf europäischer Ebene unsicher geworden, denn niemand weiß, ob geschlossene Vereinbarungen auch nach der Europawahl noch gelten. Da sich jetzt alle Beteiligten perfekt gegenseitig blockieren, passiert gerade nichts. Das Schiff driftet.

Das Jahr 2014 – im Auge des Sturms weiterlesen

EU: Merkels „Blühende Landschaften“ sind nichts als Wüsten

Es ist mal wieder Wahlkampf in Deutschland und deshalb möchte man dem Wähler Diskussionen um die europäische Schuldenunion gerne ersparen. Die Wahrheit über die Bankenunion gibt es erst nach den Wahlen, aber dann mit voller Breitseite auf die deutschen Sparkonten. Denn das kommt nicht allzu gut, schließlich möchte Frau Merkel nur äußerst ungern die Macht aus der Hand geben. Deshalb spricht sie, wie neulich im Parlament, lieber von Jugendarbeitslosigkeit, Solidarität, Wachstum und Haushalts-sanierung. Das kommt besser, das verstehen „die Menschen da draußen“, deshalb verspricht sie uns blühende Landschaften im Süden Europas, wenn wir nur genug Solidarität üben.

EU: Merkels „Blühende Landschaften“ sind nichts als Wüsten weiterlesen

USA Big Business War: weltweiter Handelskrieg

Die USA führen insgeheim einen „global white collar war“, also weltweiten Wirtschaftskrieg, dessen Ziel es ist, ihrem Kapital und ihren Konzernen ungehemmten Zutritt zu Märkten und Rohstoffen zu sichern. Die Täter mit den weißen Kragen sitzen in der Regierung, den Banken und den Geheimdiensten (NSA/PRISM), kennen weder Freund noch Feind und haben nur das Ziel, den Einfluss der Wirtschaftsmacht USA/GB unter Einsatz aller Mittel auszubauen und zu festigen. Den wirklich Mächtigen ist es völlig wurscht, was ihre Marionette Barack Obama vor sich gibt, dessen Wahl sie sowieso zu 100% finanziert haben – übrigens auch die des Konkurrenten Mitt Romney (sicher ist sicher!).

USA Big Business War: weltweiter Handelskrieg weiterlesen

Der britische Parasit im Fleisch der EU

Cameron hatte in einer Grundsatzrede im April 2013 tiefgreifende Reformen und einen neuen EU-Vertrag verlangt. Außerdem kündigte er an, dass er die Briten bis 2017 in einem Referendum über den Verbleib Großbritanniens in der EU abstimmen lassen wolle. Die Briten hätten gerne eine EU nach ihrer Version, in der man die wirtschaftlichen Vorteile gerne mitnimmt, aber ansonsten außen vor bleibt.

Der britische Parasit im Fleisch der EU weiterlesen

Was uns der Euro wirklich kostet

Das Märchen vom „guten“ Euro kennen wir. Er kurbelt unseren Export an, Güter wurden „gar nicht teurer“ seit der D-Mark-Umstellung, er bietet einen festen Wechselkus etc. pp. Die Wahrheit sieht anders aus. Denn für die segensreichen Wirkungen des Euro wäre eine gemeinsame Finanzpolitik aller Euro-Staaten zwingend erforderlich. Die aber wird es NIE geben. Jeder macht, was er will.

Was uns der Euro wirklich kostet weiterlesen