Facebook-Trojaner

Derzeit ist ein neuer Facebook-Trojaner im Umlauf. Nach Angabe der „New York Times“ verbreitet sich der Schädling mit 40000 Angriffen pro Minute. Und so arbeitet der Facebook-Trojaner: Nutzerdaten und Passwörter werden gekapert und anschließend für eigene Zwecke mißbraucht. Das ganze funktioniert über die Browser Firefox und Chrome. Angeblich existiert ein Video, in dem man erwähnt wird: um sich das jedoch ansehen zu können, muß man ein Plugin herunterladen. Da die Seite mit dem Schädling von Facebook-Freunden „empfohlen“ wird, gehen die Betroffenen davon aus, dass die Seite harmlos sei und laden das Plugin herunter. Anschließend werden dann die Nutzerdaten ausgelesen und die eigene Facebook-Seite gekapert.

So sieht die Seite aus, bitte absolut nichts downloaden, der Virus ist sonst nur schwer zu entfernen, am Besten über einen Virenscan mit einem anderen Browser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.