Energiewende 2014: Strom und Heizung werden teurer

 Nach der Wahl werden die Belastungen für die Haushalte durch die Energiesparziele der Regierung steigen. Neben der EEG-Umlage, die auf 6,5 cent steigen soll, ist auch eine Abgabe für den Heizverbrauch von 1,8 cent pro kw/h geplant. Des weiteren müssen die Importeure von Öl und Gas eine „Importabgabe“ zahlen, die dann ebenfalls auf die Kunden abgewälzt wird. Für einen Durchschnittshaushalt bedeutet dies eine Belastung von

  • 227,50 Euro pro Jahr für Strom (nur EEG-Umlage)
  • 240,00 Euro pro Jahr für Heizung (mit 3 Kindern: 340,00 Euro) Mehrkosten

Energiewende 2014: Strom und Heizung werden teurer weiterlesen