Facebook-Trojaner

Derzeit ist ein neuer Facebook-Trojaner im Umlauf. Nach Angabe der „New York Times“ verbreitet sich der Schädling mit 40000 Angriffen pro Minute. Und so arbeitet der Facebook-Trojaner: Nutzerdaten und Passwörter werden gekapert und anschließend für eigene Zwecke mißbraucht. Das ganze funktioniert über die Browser Firefox und Chrome. Angeblich existiert ein Video, in dem man erwähnt wird: um sich das jedoch ansehen zu können, muß man ein Plugin herunterladen. Da die Seite mit dem Schädling von Facebook-Freunden „empfohlen“ wird, gehen die Betroffenen davon aus, dass die Seite harmlos sei und laden das Plugin herunter. Anschließend werden dann die Nutzerdaten ausgelesen und die eigene Facebook-Seite gekapert.

So sieht die Seite aus, bitte absolut nichts downloaden, der Virus ist sonst nur schwer zu entfernen, am Besten über einen Virenscan mit einem anderen Browser!