EU: Merkels „Blühende Landschaften“ sind nichts als Wüsten

Es ist mal wieder Wahlkampf in Deutschland und deshalb möchte man dem Wähler Diskussionen um die europäische Schuldenunion gerne ersparen. Die Wahrheit über die Bankenunion gibt es erst nach den Wahlen, aber dann mit voller Breitseite auf die deutschen Sparkonten. Denn das kommt nicht allzu gut, schließlich möchte Frau Merkel nur äußerst ungern die Macht aus der Hand geben. Deshalb spricht sie, wie neulich im Parlament, lieber von Jugendarbeitslosigkeit, Solidarität, Wachstum und Haushalts-sanierung. Das kommt besser, das verstehen „die Menschen da draußen“, deshalb verspricht sie uns blühende Landschaften im Süden Europas, wenn wir nur genug Solidarität üben.

EU: Merkels „Blühende Landschaften“ sind nichts als Wüsten weiterlesen