Krieg ist Frieden

In reichlich 5.000 Jahren Kulturgeschichte hat es die Menschheit nicht geschafft, ihre Interessenkonflikte ohne Gewaltanwendung auszutragen. Weltweit werden von den Mächtigen immer wieder Kriege angezettelt mit fadenscheinigen Gründen und unter der scheinbaren Deckung durch das Völkerrecht. Jedoch ist die wichtigste positivrechtliche Grundlage des Völkerrechts die Charta der Vereinten Nationen und das in ihr niedergelegte allgemeine Gewaltverbot, das als Völkergewohnheitsrecht auch über die Mitgliedschaft in den Vereinten Nationen (UNO) hinaus verbindlich ist und jedem Staat einen Angriffskrieg verbietet.

Krieg ist Frieden weiterlesen

Der Strom Poker: Verbraucher haben keine guten Karten

Ein Durchschnittshaushalt muss nächstes Jahr mit einer Stromrechnung deutlich über 1000 Euro rechnen. Hauptschuld daran trägt die Politik, die leider erfolgreich eine Anpassung bei der Solarförderung verhindert hat. So explodierte der Bau von Solaranlagen in den letzten beiden Jahren geradezu, denn die hohe Einspeisevergütung ist für 20 Jahre festgeschrieben. Sie liegt jedenfalls deutlich über 10 cent/kWh gegenüber einem Börsenpreis an der Leipziger Strombörse von unter 4 cent/kWh.

Der Strom Poker: Verbraucher haben keine guten Karten weiterlesen

Regierung steckt fest im eigenen Dreck

drama

Der Schlamm, in dem die Bundes-regierung feststeckt, steht bereits kniehoch und erklärt auch die kleinen Trippelschritte und die Sidesteps und Kehrtwenden, mit denen Angela, Drehhofer und Brüderle versuchen, sich aus dem Dreck zu ziehen. Je näher die Bundestagswahl rückt, desto heftiger sind die hilflosen Strampeleien – die Befrei-ungsversuche scheinen an den Haaren herbeigezogen, ganz in der Tradition Münchhausens.

Regierung steckt fest im eigenen Dreck weiterlesen

Merke: kostenlos gibt’s nicht umsonst

 Ob 0-Euro Handy, Rabattkarten, Bundle-Angebote, Google oder Facebook, kostenlos oder superbillig im Angebot und scheinbar alles umsonst – ganz klar: Das nutze ich! Kostet ja nichts. Das hippe Handy muss ich haben, und wenn´s dann auch noch das Notebook, oder den Flatscreen mit Internetanschluss dazugibt, fällt es schwer, nein zu sagen. Schließlich wirken Schnäppchen wie Opium auf das Gehirn, das ist erwiesen.

Merke: kostenlos gibt’s nicht umsonst weiterlesen

Die Neue Feudale Marktwirtschaft am Beispiel von Siemens

Im Juli 2007 wurde der in Österreich geborene Manager Peter Löscher auf einer außer-ordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats der Siemens AG zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Als Stipendiat studierte er an der Chinese University of Hongkong und nahm an einem Advanced Management Program der Harvard Business School teil. Nach seiner Tätigkeit bei der Unter-nehmensberatung Kienbaum und Partne war er Manager in mehreren Firmen, allerdings erst in der zweiten Reihe. Seit seinem Amtsantritt ist er hauptsächlich damit beschäftigt, den Komzern „umzubauen“ und Beteiligungen an anderen Unternehmen abzustoßen.

Die Neue Feudale Marktwirtschaft am Beispiel von Siemens weiterlesen

EU: Merkels „Blühende Landschaften“ sind nichts als Wüsten

Es ist mal wieder Wahlkampf in Deutschland und deshalb möchte man dem Wähler Diskussionen um die europäische Schuldenunion gerne ersparen. Die Wahrheit über die Bankenunion gibt es erst nach den Wahlen, aber dann mit voller Breitseite auf die deutschen Sparkonten. Denn das kommt nicht allzu gut, schließlich möchte Frau Merkel nur äußerst ungern die Macht aus der Hand geben. Deshalb spricht sie, wie neulich im Parlament, lieber von Jugendarbeitslosigkeit, Solidarität, Wachstum und Haushalts-sanierung. Das kommt besser, das verstehen „die Menschen da draußen“, deshalb verspricht sie uns blühende Landschaften im Süden Europas, wenn wir nur genug Solidarität üben.

EU: Merkels „Blühende Landschaften“ sind nichts als Wüsten weiterlesen

Deutschlands Zukunftstechnologien am Ende

Die deutschen Unternehmen haben den Anschluß an die Global Player aus Asien und Amerika verloren. Selbst die bis dahin unangefochtene Führungsrolle der Automobil-industrie ist in Gefahr, seit Korea, Japan und Indien billigere und technisch immer besser werdende Autos bauen. Seit Jahren liefern sich die deutschen Hersteller der Mittel- und Oberklasse erbitterte Rabattschlachten am heimischen Markt, um ihre Absatzzahlen annähernd auf den angestrebten Niveau halten zu können. Als Reaktion auf Schutzzölle für Solarmodule droht China jetzt auch noch mit Strafzöllen für deutsche Automobile, deutsche Weine hat man sich schon mal vorgeknöpft.

Deutschlands Zukunftstechnologien am Ende weiterlesen

USA Big Business War: weltweiter Handelskrieg

Die USA führen insgeheim einen „global white collar war“, also weltweiten Wirtschaftskrieg, dessen Ziel es ist, ihrem Kapital und ihren Konzernen ungehemmten Zutritt zu Märkten und Rohstoffen zu sichern. Die Täter mit den weißen Kragen sitzen in der Regierung, den Banken und den Geheimdiensten (NSA/PRISM), kennen weder Freund noch Feind und haben nur das Ziel, den Einfluss der Wirtschaftsmacht USA/GB unter Einsatz aller Mittel auszubauen und zu festigen. Den wirklich Mächtigen ist es völlig wurscht, was ihre Marionette Barack Obama vor sich gibt, dessen Wahl sie sowieso zu 100% finanziert haben – übrigens auch die des Konkurrenten Mitt Romney (sicher ist sicher!).

USA Big Business War: weltweiter Handelskrieg weiterlesen