Top Ten Entlassungen 2/2013

Top Ten Stellenabbau Februar 2013

  •  Rheinland-Pfalz, der Präsident des Landesrechnungshofes wirft den ersten Stein. Das Land muss Personal abbauen.Nach seiner Berechung ziemlich genau 6.000 Stellen.
  • Bundesrepublik Deutschland, 2.000 von 12.000 Beschäftigten der Wasser- und Schifffahrtsämter sollen in die Arbeitslosigkeit geschleust werden.
  • Hochtief AG, im November war noch von 700 Stellen die Rede, nun sind es „Tausende„. Übernahme durch den hochverschuldeten spanischen Konzern ACS : Hochtief wird abgemolken und zerschlagen. Der Verkauf der Service-Sparte mit derzeit 5.679 Mitarbeitern wird massiven Stellenabbau mit sich bringen. Wir melden vorsichtig weitere 2.000 nach.
  • Thyssen-Krupp, trennt sich von 2.000 Mitarbeitern, durch Verkäufe von Unternehmensteilen sollen weitere 1.800 Mitarbeiter abwandern
  • Vattenfall Der Energiekonzernwill 2500 Arbeitsplätze bis Ende 2014 abbauen, davon 1500 in Deutschland.
  • Danone baut europaweit 900 Stellen ab, in Deutschland mindestens 250 Stellen
  • Coca-Cola ist nach jahrelanger Durststrecke für die deutschen Beschäftigten zu Lohnerhöhungen bereit. Im Gegenzug sollen 450 Stellen abgebaut werden.
  • Google will weitere 1200 Stellen bei seiner Smartphone-Tochter Motorola Mobility streichen (+4000 vom letzten Jahr)
  • SIEMENS, Das Handelsblatt weiß inzwischen schon von 7000 Stellenstreichungen
  • Commerzbank will bis 2015 mehrere tausend Stellen streichen. Nun kommt der Vorstand dem Betriebsrat in den Verhandlungen entgegen: Bis Ende 2015 sollen zunächst nur 1800 Filialmitarbeiter gehen müssen

(Quelle Egon W. Kreutzer, Neues vom Arbeitsmarkt, Wirtschaftswoche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.